Alle News auf einen Blick

Bleiben Sie informiert!

06.06.2018

Krebssterblichkeit sinkt

In den vergangenen Jahren ist das Risiko, an einer Krebserkrankung zu sterben, deutlich gesunken. Laut einer aktuellen Studie setzt sich diese Entwicklung in 2018 fort: Im Vergleich zu 2012 sinkt die Krebssterblichkeit in der EU bei Männern um zehn Prozent, bei Frauen um fünf Prozent. Allerdings sterben Frauen inzwischen häufiger an Lungen- und Bauchspeicheldrüsenkrebs als […]

01.06.2018

Interview Diplom-Oecotrophologin Ulrike Seubert

Gesunde Ernährung und Genuss – Für viele Menschen ist das ein Widerspruch. Warum muss das nicht sein? Dieser Widerspruch entsteht meist aus einem zu radikalen Ansatz. Die Empfehlung, mehr ballaststoffreiche Lebensmittel zu essen, setzen viele Menschen mit „Ich darf keine weißen Brötchen mehr essen!“ gleich. Gesunde Ernährung bedeutet aber eine vielfältige, ausgewogene Kost. Und die […]

30.05.2018

„Das Liebesleben könnte besser sein“

Nach einer Krebserkrankung geht es für viele Betroffene darum, ihren Alltag wieder zu meistern und die Lebensqualität zu erhalten – trotz der möglichen Nachwirkungen von Erkrankung und Therapien. Wissenschaftler aus Großbritannien haben jetzt untersucht, wie es sich mit dem Thema Sexualität nach einer Krebserkrankung bei Über-50-Jährigen verhält. Dabei zeigten sich zwischen Krebspatienten und Menschen, die […]

21.03.2018

Stark mit Familie und Freundeskreis

Die Diagnose Darmkrebs ändert den Alltag Betroffener und ihrer Angehörigen. Deshalb gilt es gerade jetzt, sich das Leben nach eigenen Wünschen und Vorstellungen zu gestalten. Für viele Menschen bedeutet das, sich mit den Liebsten zu umgeben. Andere wiederum brauchen erst einmal Zeit für sich, um die neue Situation zu verarbeiten.

20.03.2018

Die Tumorlokalisation als Therapiestütze

Was versteht man eigentlich unter dem Begriff „Tumorlokalisation“? Diese Frage stellen sich viele Darmkrebspatienten nach der Diagnose. Die Tumorlokalisation ist die genaue Stelle im Organ, an der sich der Tumor befindet. Gerade beim Darmkrebs ist diese von großer Bedeutung: Sie entscheidet, welche Therapie geeignet ist.

01.12.2017

Die richtigen Fragen stellen

Nach der Diagnose Darmkrebs leiten oft Verunsicherung und Sorgen Ihre Gedanken. Sicherlich blicken Sie mit vielen Fragen dem nächsten Arztgespräch entgegen. Mit ein bisschen Vorbereitung können Sie wichtige Termine beim Arzt mitgestalten und all Ihre Gedanken, Fragen und Wünsche ansprechen.

30.11.2017

Die eigenen Rechte kennen

Ein Schwerbehindertenausweis ist ein Dokument, das Ihren Lebensalltag als Darmkrebspatient erleichtern kann. Denn mit ihm werden Ihnen bestimmte Vorteile eingeräumt, wie etwa zusätzliche Urlaubstage oder finanzielle Vergünstigungen. Im Vorfeld muss jedoch zunächst der Grad der Behinderung ermittelt werden.

18.10.2017

„Das größte Risiko ist, sich nicht zu bewegen!“

Sport und Bewegung haben großen Einfluss auf unsere Lebensqualität. Wer in Bewegung ist, kann seinen Alltag leichter bewältigen, hat mehr Selbstvertrauen und fühlt sich einfach wohler. Warum das gerade auch für Darmkrebspatienten gilt und worauf sie achten sollten – wir haben mit PD Dr. Freerk Baumann gesprochen.

02.10.2017

Endlich besser schlafen! Eine Frage des Lichts?

Studien zeigen, dass Schlafstörungen unter Krebspatienten weit verbreitet sind. Oft werden diese gleich durch mehrere Faktoren ausgelöst. Dazu gehören hormonelle Störungen, Schmerzen und Probleme bei der Atmung ebenso wie die Einnahme bestimmter Medikamente und seelische Belastungen.